Was ist mein Auto wert?

Die Frage „Was ist mein Auto wert?“ oder „Was ist mein Auto noch wert?“ wird vor allem im Zusammenhang mit dem anstehenden Verkauf des Gebrauchtwagens gestellt. Und sie ist sehr wichtig. Denn wer nicht vorab den Autowert ermitteln lässt, lässt sich so einige Chancen beim Verkauf entgehen. Gerne beantworten wir Ihnen die Antwort auf die Frage „Was ist mein Auto wert?“ im Folgenden.

Unterschiede zwischen dem ideellen und dem reellen Wert

Für viele Menschen endet die Was-ist-mein-Auto-wert-Frage mit Ernüchterung. Denn selten entsprechen die reellen Fahrzeugwerte den eigenen Vorstellungen. Das liegt in den meisten Fällen an der emotionalen Bindung, die zwischen Besitzer und Auto entstehen. Das Auto lief wahrscheinlich immer gut, hat einen nie im Stich gelassen und sollte dementsprechend viel wert sein.

Sicher wirken sich diese Punkte in gewisser Weise auf den tatsächlichen Wert aus – allerdings nur in kleinen Teilen. Wurde ein Auto immer pfleglich behandelt und weist nur die üblichen oder gar geringere Gebrauchsspuren auf, spricht man gemeinhin von einem guten Zustand. Das kann sich auszahlen und den Wert erhöhen. Allerdings in der Regel nicht in dem Maße, in dem es sich die Fragenden erhoffen. Den reellen Fahrzeugwert bestimmt der Markt – und der akzeptiert keine Emotionen. Zumindest außerhalb von Oldtimern, Sammlerstücken oder Liebhaberfahrzeugen.

Was ist mein Auto noch wert? Den korrekten Preis ermitteln

Stellen Sie sich die Frage „Was ist mein Auto noch wert?“, ist es höchste Zeit für eine sogenannte Autobewertung. Dabei ermittelt ein kostenloser oder kostenpflichtiger Anbieter die Marktpreise für Ihr Fahrzeug. Attribute wie Ausstattung, Kilometerstand und Erstzulassung fließen in diese Wertermittlung mit ein.

Am Ende erhalten Sie dann einen Preis, der als sogenannter Richtwert gehandhabt werden sollte. Das heißt: Der Wert sollte bei der Preisgestaltung die Hauptrolle spielen; er darf jedoch auch beeinflusst werden. Schließlich können gerade in der Online-Bewertung längst nicht alle Kriterien aufgenommen werden. Dazu gehören beispielsweise:

  • Kratzer, Schrammen oder andere Schäden im Lack,
  • Im Nachhinein erworbene Zusatzausstattungen wie Tagfahrleuchten oder ein Tempomat,
  • Eine besondere Pflege von Technik, Interieur oder Karosserie.

Sollten Sie diese Nebenkriterien nicht zuordnen können und sich weiterhin Fragen, was Ihr Auto denn eigentlich genau wert ist, können Sie selbst aktiv werden. Schauen Sie sich andere Angebote im Internet an und prüfen Sie die Zustände der Fahrzeuge. Diese können als Orientierung dienen und im Zusammenhang mit dem ermittelten Fahrzeugwert die Frage „Was ist mein Auto wert?“ zufriedenstellend beantworten.

Bekannte Anbieter für diese Bewertungen

Das Internet bietet Ihnen viele kostenlose Möglichkeiten, um die Frage „Was ist mein Auto noch wert?“ beantworten zu können. Dazu zählen sich zum Beispiel die bekannte Autoplattform Autoscou24.de oder die DAT. Auch im kostenpflichtigen Segment werden Sie schnell findig. Als empfehlenswert wird immer wieder die ADAC-Fahrzeugbewertung gesehen, da das Preis-Leistungs-Verhältnis hier sehr stimmig ist.

Weitere Einflüsse auf die Frage „Was ist mein Auto wert?“

Natürlich definiert sich der Autowert nicht vollends über den Zustand eines Autos oder über seine Laufleistung. Der Markt hat auch andere Ansprüche, die von der Preisanalyse aufgenommen werden. Wer sich fragt, was sein Auto noch wert ist, darf den Fortschritt in der Automobilindustrie nicht vergessen.

Zum einen verbrauchen neuere Autos deutlich weniger Sprit als ältere Modelle. Zum anderen sind mal Dieselmotoren, mal Ottomotoren deutlich gefragter. Nicht immer ist es deshalb ratsam, nach der Beantwortung der Frage „Was ist mein Auto noch wert?“ sofort zu verkaufen. Manchmal kann der Preis auch wieder steigen (mittelfristig gesehen) oder gar ein Seltenheitswert hinzukommen. Beobachten Sie den Markt und etwaige Foren im Internet, um mehr über Ihr Auto und seinen Wert zu erfahren. Und machen Sie auf jeden Fall nicht den Fehler, das Fahrzeug an den erstbesten Anbieter zu verkaufen. Zum einen sollte man stets mehrere Angebote einholen, bevor man den Gebrauchtwagen veräußert. Zum anderen spielen auch regionale Unterschiede eine große Rolle.

Übrigens: Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich ein neues Auto bei einem Autohändler zu kaufen, können Sie dies oftmals zu Ihrem Vorteil nutzen. Denn viele Verkäufer bieten Prämien beim Ankauf vom Auto, sofern ein neues Fahrzeug erworben wird. Diese Prämien können den tatsächlichen Wert übersteigen und zu einem lukrativen Geschäft werden. Damit hätte sich die Frage „Was ist mein Auto noch wert?“ dann auch erledigt.

Fahrzeugbewertungkostenlos.de liefert Ihnen die Antwort auf Ihre Fragen

Als unabhängiger Vergleich von Fahrzeugbewertungen und Preisanalyse-Tools kennen wir selbstverständlich die Antwort auf die Frage „Was ist mein Auto noch wert?“. Nutzen Sie die von uns gesammelten und getesteten Angebote, um sich ein klares Bild über den Autowert machen zu können.

Und schon bald haben Sie die richtige Antwort parat, wenn Sie sich selbst fragen, wie viel Ihr Fahrzeug noch wert ist.